chronik

Tradition bedeutet die Flamme weitergeben und nicht die Asche anbeten. Im 18. Jahrhundert, zu Zeiten Maria Theresia erlangte Wolfgang Humer, ein Gastwirt mit Landwirtschaft, Grundbesitzer der Agerleiten die Konzession für das Haus. Im Jahre 1900 erfolgte die Übergabe an Franz Saminger, auch ein Gastwirt mit Landwirtschaft. 1924 kam der Gasthof in Besitz der Familie Franz und Johanna Eitzinger. Deren Sohn Anton Eitzinger, geboren 1920 und Theresia Eitzinger übernahmen 1950 den Betrieb. Im Jahre 1980 wurde Anton Eitzinger jun. der neue Besitzer des Gasthofs. 2011 wurde die Führung an den ältesten Sohn von Anton Eitzinger jun., Florian Eitzinger übergeben.

Bereits seit fast 100 Jahren ist der Gasthof Eitzinger in Familienbesitz und liegt direkt im Herzen von Lambach.

tmb_eitzingersen

tmb_gasthof-17